Sie sind hier: Startseite

St. Coloman Harting

Sonderregelungen in St. Coloman aufgrund des Coronavirus
(vorerst gültig bis 20. April 2020)

Ab sofort finden in St. Coloman keine Werktagsgottesdienste statt, das betrifft die Messen am Donnerstag und Samstag ebenso wie die Kreuzwegandachten.
Sonntags und an den österlichen Tagen werden auf Anweisung unseres Bischofs Gottesdienste unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehalten.
Als äußeres Zeichen für die Feier des Gottesdienstes am Sonntag werden wie gewohnt die Glocken läuten.

So haben Sie die Möglichkeit, zuhause in Gedanken oder im Gebet am Gottesdienst Anteil zu nehmen, während Pfarrer und Mesner in der Kirche für uns und für alle Menschen auf der Welt beten werden.

Bei einem Sterbefall gibt es derzeit kein Requiem in der Kirche, nur das Begräbnis auf dem Friedhof im engen Familienkreis.

Die bisher eingetragenen Messintentionen werden in Harting jeweils am darauffolgenden Sonntag beim Gottesdienst bedacht.

In der kommenden Woche wird Ihnen der Osterpfarrbrief mit der aktuellen Gottesdienstordnung und weiteren Informationen für diese Zeit ausgetragen.

Auf unserer Homepage finden Sie auch Vorlagen für Gebete und Hausgottesdienste, die Sie z.B. während der Gottesdienstzeit zuhause verwenden können. In den kommenden Wochen werden auch verstärkt Fernsehgottesdienste auf ARD, ZDF und BR ausgestrahlt.

Nicht zuletzt können Sie auf www.bistum-regensburg.de die Gottesdienste im Dom zu Regensburg live mitverfolgen.

Wir beten in diesen schwierigen Wochen ganz besonders um Gottes Kraft und Segen und versuchen, uns an die Regeln des Miteinanders zu halten. Mit Abstand fahren wir auch hier am besten!

Pfarrbrief 15.03.2020 – 05.04.2020

pfarrbrief-15.03.2020--05.04.2020.pdf [1.358 KB]

Pfarrbrief 29.03.2020 – 19.04.2020

pfarrbrief-29.03.2020--19.04.2020.pdf [1.330 KB]

Hirtenwort des Herrn Bischofs

2020---hirtenwort---corona---langfasssung.pdf [211 KB]

Das Hirtenwort steht auch diesmal wieder als Ton- und Videodatei unter den beiden folgenden Links zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Links nur genau eine Woche lang gültig sind:
Audio:
https://wetransfer.com/downloads/b7f70ca51a0ff34f714297626bb554b920200327064550/7ab86447c4204e34bddf21e53c28ce1d20200327064630/5a401a

Video:
https://wetransfer.com/downloads/b8dc71b467a9cc4fb06fa24d7ad1c78620200327080119/c5b6f61580e9b5ca0e0683768fca248920200327080351/925776

Wort unseres Bischofs zur Misereor-Kollekte am 29. März 2020:

Liebe Schwestern und Brüder!

Wegen der Corona-Krise ist die seit über 60 Jahren übliche Kollekte am 5. Fastensonntag für unser Hilfswerk Misereor in diesem Jahr nicht möglich. Wir Bischöfe bitten Sie, unserem Aufruf Beachtung zu schenken und Ihre Spende direkt auf das Konto von Misereor zu überweisen
(Misereor, IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10; BIC: GENODED1PAX, Pax-Bank Aachen).

Sie können auch eine Spende für Misereor in einem Briefkuvert in den Postkasten des Pfarramtes einwerfen.

Wort unseres Bischofs zur Heilig-Land-Kollekte am 5. April:

Liebe Schwestern und Brüder!

Die Kollekte zur Unterstützung der Christen im Heiligen Land am Palmsonntag, dem 5. April 2020, wird in diesem Jahr nicht stattfinden können. Wir Bischöfe bitten Sie, unserem Aufruf Beachtung zu schenken und Ihre Spende direkt dem Deutschen Verein vom Heiligen Land und dem Kommissariat des Heiligen Landes der Deutschen Franziskanerprovinz zukommen zulassen. Möglichkeit zur direkten Spende finden Sie auf der Internetseite www.palmsonntagskollekte.de, die von beiden Einrichtungen gemeinsam unterhalten wird.